„...Vermessung auf den Punkt gebracht.“

Ihr Partner für Kataster- und Ingenieurvermessungen.

GPS-Vermessung ist keine eigenständige Vermessung sondern dient in der Regel der Positionsbestimmung bei der Vermessung. Im offenen Gelände ist dadurch überall eine schelle Orientierung oder direkte Messung von Punkten möglich, ohne zeitaufwendige Bestimmung von Standpunkten durchführen zu müssen und das in beliebeigen Koordinatensystemen. Die wichtigste Bedingung für die Messung mit GPS ist die freie "Sicht" zu den Satelliten des GPS-Systems.

Zum Beispiel ist ein Einsatz im Wald, in engen Straßen oder in unmittelbarer Nähe von Bauwerken kaum möglich. Dadurch ergibt sich oft eine Mischung aus der klassischen und der GPS-Vermessung. Die reine GPS-Vermessung findet oft bei der Vermessung für die Landwirtschaft zur Bestimmung von Flächen und Abgrenzungen oder bei der Trassierung über großen Entfernungen im freien Gelände Anwendung.